Konzeption, Kamera, Schnitt

Videoproduktion

Videoproduktion mit Leidenschaft

Im Wort Leidenschaft steckt das Wort „leiden“. Das bedeutet, dass sich Stefan Schreier als Videoproduzent auch nicht scheut, in unangenehmen Situationen auszuharren, um das Ergebnis zu erzielen, das er haben möchte. Ähnlich wie bei einem guten Foto kommt es bei der Produktion auch auf das positive Gefühl an, dass Stefan und seine Kunden beim Dreh haben, um genau dieses und die darin enthaltende Leidenschaft um fertigen Film authentisch zu transportieren.

Stefan Schreier, der Minimalist

Für ein packendes und emotionales Video muss es nicht immer die große Filmcrew, das künstlich aufgebaute Set oder die immer lächelnden Stock-Modelle der „Smiley-happy-people“-Fraktion sein. Wichtig ist die Authentizität und die Emotionen. Schließlich kommt es heutzutage besonders bei Werbevideos drauf an, dass die eigentliche Werbebotschaft als solche gar nicht so offensichtlich wahrgenommen wird, sondern sich die positive Stimmung über den Subtext transportiert.

Musik und Emotionen

Am liebsten dreht Stefan Videos, die ohnehin schon mit Emotionen aufgeladen sind und die er schlussendlich durch die richtige Auswahl von Musik und Geräuschen exponentiell verstärken kann. Ein Paradebeispiel für ein solches Video ist der Film über die Radio Regenbogen Spanienflieger 2018 oder die Reportage über den Hubschrauberrundflug mit dem Moderator Max Peter.